Tipps für eine lange Haltbarkeit

 

 

  • Wässern → durch die Fasern im Anschnitt des Stammes, kann der Baum auch nach seinem Schnitt wertvolles Wasser aufnehmen und in seinen Poren hoch ziehen, sodass die Nadeln nicht austrocknen. Deshalb ist es wichtig, dass man für ausreichend Flüssigkeit im Christbaumständer sorgt.

  • wenig Hitze → Christbäume vertragen nur wenig Hitze, wenn sie geschlagen sind. Idealerweise sollte man seinen Tannenbaum in einem Raum mit mittleren Temperaturen aufstellen. Zu hohe Hitze lässt die Tannennadeln austrocknen, die Feuchtigkeit in den Kanälen der Nadeln wird entzogen und der Baum beginnt seine Nadeln zu verlieren.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mühlbauer & Müller GbR

Anrufen

E-Mail